• Sie benötigen mehr Informationen? Telefon (0) 177 323 80 36

    Wir sind gern für Sie da.

  • KONTAKT
  • Salzbad

    Eine kleine Schüssel nehmen, in die Füße oder Hände passen (je nachdem, welche Körperteile betroffen sind). Eine Tasse Salz ohne Fluorid oder sonstiges in die Schüssel geben. Wasser dazugeben (sollte die Temperatur haben, die einem angenehm ist). Nun habt Ihr ein selbst hergestelltes Solebad. Mindestens 10 Minuten Füße oder Hände darin baden. Ihr könnt auch
  • Spiegeltherapie

    Die Wirksamkeit der Spiegeltherapie wurde neurophysiologisch nachgewiesen. Bildgebende Verfahren zeigten, dass eine Spiegelung zu einer Aktivierung der jeweils konterlateralen Hemisphäre führt. Bei Schmerzen wird das Körperglied in eine schmerzfreie Position hinter den Spiegel gelagert. Bewegungen werden mit der gesunden Extremität ausgeführt. Damit wird dem Gehirn eine schmerzfreie Bewegung der betroffenen Extremität vorgetäuscht, so dass eine
  • Recognize-Karten

    Selbst einfache Übungen können Schmerzen verursachen, wenn Ihr Gehirn nicht erkennt, ob Sie Ihre linke oder rechte Seite verwenden. Recognize ist der erste Weg, um die Fähigkeit, linke und rechte Körperteile und Bewegungen zu erkennen, genau zu messen und Ihre links/rechts-Unterscheidung im Rahmen eines umfassenden abgestuften Bewegungsbild-Rehabilitationsprogramms zu trainieren. Der Patient kann sich auch selbst
  • Ultraschall

    Bei Erkrankungen der Sehnen, des Muskels und Gelenkapparates kann Ultraschall Beschwerden lindern. Ultraschall sorgt für eine thermische Wirkung in dem Gewebe und setzt Zellen in Schwingung, was einer Art Tiefenmassage gleich kommt. Gleitmittel wird benötigt, damit die Schallwellen nicht durch Luft unterbrochen werden. Es kann Gel oder Schmerzsalbe verwendet werden, was die Wirkung intensiviert. Anhebung
  • Sensibäder

    Stimuliert verschiedene Haut- und Weichteilrezeptoren. Bewirkt somit eine Veränderung der Oberflächen- und Tiefensensibilität Wirkt kühlend (Raps) Gliedmaßen sind darin meist beweglicher (Patient ist abgelenkt) Durch verschiedene Materialien wird sensibilisiert oder desensibilisiert Schmerzlindernd Materialienz. B Kirschkerne, Traubenkerne, Linsen, Kies, Raps oder Senfkörner
  • Die Schröpfmassage

    regt folgendes an:   Stoffwechsel Durchblutung Funktion innerer Organe Durch den wärmenden, entspannenden Effekt eignet sich die Schröpfmassage für Menschen mit Stresssymptomen Verspannte/verklebte Muskulatur und Spasmen werden therapiert Vorsicht Bluthochdruck Patienten Patienten mit Blutverdünnungsmittel Krebspatienten
  • Klangschale

    Lässt in kürzester Zeit tief entspannen und löst behutsam Spannungen und Blockaden im Körper Es entsteht eine feine Vibration Schwingungen übertragen sich auf den Körper (dieser besteht zum größten Teil aus Wasser) Jede Körperzelle wird berührt und massiert Lockerung des tiefen, verspannten Gewebes Dadurch absolute Tiefenentspannung VorsichtAuch sanfte Vibrationen können bereits Schmerzen auslösen. Mit der
  • Paraffinbad

    Bei CRPS meist erst im späteren Stadium anwendbar, da Wärme im Anfangsstadium der Erkrankung oft nicht vertragen wird/kontaproduktiv ist. Es wirkt auf die Gelenkkapseln/Strecksehnen/Haut. Es öffnen sich die Poren der Haut - Feuchtigkeit tritt aus. Da sich die Paraffinschicht darüber befindet, kann die Feuchtigkeit nicht austreten, sondern wird von dieser wieder aufgenommen. Die Haut wird
  • Vagusübungen

    Der Vagus ist der wesentliche Teil des parasympathischen Nervensystems, zuständig für die Beruhigung des Körpers nach Stresserfahrungen. Der Vagusnerv ist die wichtigste Kommunikationsschiene zur Aufrechterhaltung eines störungsfreien Ablaufes in unserem Organsystem, für den es notwendig ist, all die potenziellen Entzündungs- und Krebszellen, die wir in uns tragen, unter Kontrolle zu halten, so dass sie ihre
  • Ergotherapie Rezept ausstellen lassen

    Ergotherapie Rezept ausstellen lassenICD 10 Code G90 = Krankheiten des autonomen Nervensystems 10x 1-2xwöchentlich Entweder motorisch funktionelle Behandlung: Zeitfaktor:30 Minuten oder sensomotorisch perzeptive Behandlung: Zeitfaktor 45 Minuten MASSNAHMEN DER ERGOTHERAPIE Die Maßnahmen der Ergotherapie dienen der Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktion und Fähigkeiten. Sie bedienen